Fragen und Antworten

Wir können Ihnen nicht sagen, wie Sie den perfekten Heiratsantrag bekommen, aber auf einige Fragen haben wir seit Eröffnung unseres Geschäfts 1992 Antworten gesammelt. 

Was unterscheidet PRETTY WOMAN von anderen Hochzeitsausstattern?
Wir nehmen uns liebevoll Zeit für Sie, weil uns Ihr schönster Tag wirklich am Herzen liegt. Unsere Kunden sagen über uns, dass wir mit Kompetenz ehrlich und unkompliziert beraten und die Braut nicht unter Druck setzen. Wir haben für Sie ein Wohlfühl-Ambiente mit Wartesofa und Laufsteg für die Braut geschaffen. Wir präsentieren Ihnen die größte Auswahl an Brautkleidern, nicht nur für die Kirche, auch für`s Standesamt und besonders gerne auch für die schwangere Braut die Umstandsbrautmode, außerdem Mode für die Brautmütter und Brautfreundinnen.

Wann sollte Frau mit der Suche nach dem Traumkleid beginnen?
Wir empfehlen Ihnen mind. 6 Monate vorher ! Fast alle Hersteller haben 3 Monate Lieferzeit.

Muss ich für eine Beratung & Anprobe einen Termin vereinbaren?
Ja & Nein. Wir bitten Sie darum, vorab Ihren persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren, auch wenn Sie nur mal schauen möchten, ob wir das Richtige da haben.
Ein Termin ist bei uns zwar nicht zwingend erforderlich, aber empfehlenswert, um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden und weil wir Ihnen dann auch eine große Umkleide am Laufsteg sowie eine eigene Stylistin reservieren.

Selbstverständlich sind wir bemüht Sie auch spontan zu beraten, können aber Anproben dann eventuell nicht garantieren.

Wir empfehlen: Nehmen Sie sich einen halben Tag Urlaub und vereinbaren Sie einen Termin am Morgen, frisch, ausgeruht & vom Frühstück gestärkt.
Organisieren Sie eventuell einen Babysitter , so können Sie stressfrei diese für Sie so besondere Zeit genießen und in Ruhe Ihr Kleid aussuchen.
Wer soll mich begleiten und wieviele Begleitpersonen darf ich mitbringen?
Die Auswahl Ihres Brautkleides können Sie natürlich auch ganz alleine treffen. Oft ist es aber ratsam sich von Ihrer Mutter, Trauzeugin oder Schwester begleiten zu lassen, die Ihren Typ genau kennen und Sie ohne Neid beraten können.

Wir empfehlen nicht mehr als 2-3 vertraute Personen mitzubringen. Zu viele Meinungen und Geschmäcker werden Ihnen die Entscheidung nur schwerer machen. Wählen Sie Ihre Beraterinnen sorgfältig aus, sie müssen das Kleid an Ihnen lieben, was Sie möchten, und Ihnen nicht einen ganz anderen Stil anraten.

Kann ich auch schwanger oder hochschwanger ein Brautkleid finden? 

Ja ! Wir lieben Schwangere Bräute ! Und haben extra für Sie Umstandsbrautmode in einer kleinen Abteilung eingerichtet. Kurz oder lang, viele Umstandsbrautkleider warten auf Sie !


Kann ich auch zu Ihnen kommen, wenn mein Budget niedrig ist?

JA! Wir haben für jedes Budget das passende Kleid.

Muss ich etwas zur Anprobe mitbringen?
Nur gute Laune & gern ein Foto z.B. aus einem Brautmagazin, auf dem ein Kleid abgebildet ist, welches Ihnen schon sehr gut gefällt.

Wie kann ich sicher sein, dass ich nicht noch weitere Kleider anprobieren muss, sondern „mein Kleid“ gefunden habe?
Vertrauen Sie nur Ihrem Bauchgefühl!
Beim Brautkleidkauf zählt nur Ihr Gefühl. Manchmal ist es bereits das erste Kleid, das Sie anprobieren. Wenn Sie sich darin absolut wohl fühlen, dann nehmen Sie es, denn es wird das Richtige sein. Kleider, die Ihnen nicht stehen würden, haben wir ja sowieso vorab schon mit Ihnen gemeinsam aussortiert.

Darf ich fotografieren?
Gerne dürfen Sie Ihr gekauftes Kleid ausgiebig fotografieren. Leider sind Fotos von Kleidern, die Sie nur Anprobieren, nicht gestattet. Wir stellen gerne nach dem Kauf Zeit für eine Erinnerungs-Session zur Verfügung und fotografieren Sie mit Ihren Beraterinnen zur Erinnerung!

Kann ich mein Brautkleid auch leihen?
Der Verleih überzeugt uns nicht. Wir verleihen aus verschiedenen Gründen keine Brautkleider, da dies für die Braut nachteilig ist. Der Verleih ist so kostspielig, dass wir Ihnen zu diesen Preisen bereits ein eigenes Kleid anbieten können.
Und ist es nicht viel schöner, ein eigenes Kleid zu besitzen?

Sollte ich ein günstiges Angebot für ein Kleid eines renommierten Markenherstellers aus dem Internet kaufen?
Führende Hersteller von Brautmode erlauben keinen Verkauf über Internetshops! Fallen Sie bitte nicht auf Bilder herein. Fälschungen und Plagiate sind weit verbreitet. Meist nur gegen Vorkasse. Was Sie als Kunde dann bekommen, wenn Sie überhaupt eine Lieferung erhalten ist aus den billigsten Materialien, sitzt nicht gut und überzeugt nicht.

Einen Markt für Internet-Käufe gibt es nur, wenn die Nachfrage entsprechend da ist. Beteiligen Sie sich nicht daran! Wir haben etliche Kunden, die knapp vor der Hochzeit noch schnell ein „anständiges Brautkleid“ bei uns gekauft haben, da sie aufs Internet hereingefallen sind.

Erhalte ich von Ihnen Preisauskünfte per Telefon oder E-Mail?
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Ihnen am Telefon sowie per E-Mail keine Preisauskünfte zu einem bestimmten Modell erteilen können. Wir versichern Ihnen aber als seriöses Fachgeschäft, das seit 1992 am Markt Bestand hat, dass wir uns an die von den namhaften Lieferanten vorgegebenen Preise halten, bzw. Ihnen immer ein faires Angebot machen können. Auf unseren Messen gibt es immer Sonderrabatte.

Comments are closed.